Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortuna Canta

20. September 2014, 19:30 - 21:00

Musik des ausgehenden Mittelalters – Vorbote einer fernen Zukunft?

 

Im kleinen Kreis trafen sie sich, die Dichter und Denker ihrer Zeit, die Elite des ausgehenden 14. Jahrhunderts. Philosophen und Wissenschaftler debattierten hier über neueste Strömungen, Musiker präsentierten ihre aktuellsten Werke – ein kosmopolitischer Wind wehte an den Höfen in Frankreich und Norditalien, am päpstlichen Hof von Avignon und in Paris ebenso wie in der Bibliothek der mailändischen Visconti.

 

Wie in einer Parallelwelt zum mittelalterlichen Alltag entstanden hier prachtvollste Manuskripte, mehrstimmige Musik, die ihrer Zeit weit voraus war, in Harmonik und Rhythmik geradezu modern anmutet und uns heute mit Emotionalität und Subtilität überrascht.

 

In Deutschland noch eine Rarität, widmet sich das Ensemble Fortuna Canta dieser faszinierenden Welt der „Ars Subtilior“ und des „Trecento“ und macht selbst Musik hörbar, die noch bis vor wenigen Jahrzehnten von Musikwissenschaftlern wegen ihrer technischen Anforderungen als unspielbar eingestuft wurde.

 

gefördert von

logo_nied-min-wiss-kultur   logo_ndr-kultur