Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tango Bastardo

23. November 2013, 21:00

Tango Bastardo – ein reinrassiges Streichquartett verpasst dem traditionellen Tango eine ordentliche Dosis Groove und Jazz, wildert in kubanischen Gefilden und geht mit Funk und Punk knutschen. Das Ergebnis: eigene Kompositionen, inspiriert von Carlos Gardel, Piazzolla, J.S.Bach und Mendelssohn-Bartholdy, liebevoll zubereitet und rotzfrech serviert. Rebecca Czech, Kristina van de Sand, Katharina Pfänder und Susanne Paul schmachten und schmettern bis die Bärte wackeln. VORSICHT – TANZBAR!
Katharina Pfänder ist Geigerin mit Tangoschwerpunkt, u.a. im Tangosextett faux pas. Mit dem interdisziplinären Ensemble Quartett PLUS 1 konzipiert sie innovative Projekte im Spannungsfeld von bildender Kunst, Musik und Bewegung.
Rebecca Czech hat als Jazzgeigerin vielseitige Banderfahrung, die von Balkanmusik, Hip Hop über Drum ’n Bass bis zu Jazz, Pop und Klassik reicht. Ja, und 2011 war sie mit Deep Purple auf Tour.
Kristina van de Sand hat als Geigerin, Bratscherin und Sängerin einen Schwerpunkt auf brasilianischer Musik und Jazz Manouche. Im Streichquartett bratscht sie freudig in den tieferen Frequenzbereichen.
Susanne Paul ist Jazz- und Tangocellistin. Sie spielt und komponiert gern in stilübergreifenden Projekten, ist kontrapunktgestählt, punkerfahren und steht auf guten Fuße mit Flamenco, Funk, Blues und italienischer Folklore.

 

gefördert von

logo_nieders-sparkassenstiftung   logo_sparkassenstiftung