Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juni 2018

Duo Enßle/Lamprecht

2. Juni 2018, 19:00

Duo Enßle - Lamprecht Österreich Ensemble für mittelalterliche und zeitgenössische Musik   Points of Contact Vol. 2. Neues und Mittelalterliches für Blockflöten und Schlaginstrumente   D u o E n ß l e – L a m p r e c h t. Virtuos, unkonventionell und voller Spielfreude – so präsentieren sich Anne-Suse Enßle (Blockflöte) und Philipp Lamprecht (Schlagwerk) ihrem Publikum. Stets auf der Suche nach Neuem, „Unerhörtem“ entführen sie ihr Publikum in die Klangwelten unserer Zeit. Mit einem schier…

Mehr erfahren »

tosterglope universität

10. Juni 2018, 15:00 - 18:00

– Das Was bedenke, mehr bedenke Wie   Christiane Schüller-Bäuerle unterhält sich mit den TeilnehmerInnen über Ästhetik und Empathie in unserer Kommunikation   Teilnahmegebühr 10 Euro   Grafik: J. W. Goethes Farbkreis   gefördert von:

Mehr erfahren »

SPAZIERGÄNGE ZU ROMANTISCHEN BÜHNEN Nr. 3

17. Juni 2018, 14:00

- Experimente in beweglichen Räumen mit dem Berliner Künstler Christian Bilger (siehe auch Ausstellungseröffnung am 26. Mai 2018) Treffpunkt KUNSTRAUM TOSTERGLOPE Teilnahmegebühr 5 Euro   Die Spaziergänge werden gefördert von:      

Mehr erfahren »

HOLON Trio

22. Juni 2018, 19:00

In unserem Konzert- und Ausstellungsprogramm wollen wir auch sehr junge Positionen vorstellen. Das HOLON Trio ist eine solche Position, die eine sehr eigene Form des Musizierens vorstellt.   Im Rahmen des Studiums am Jazz-Institut Berlin lernten sich der schwedische Pianist Povel Widestrand, der dänische Kontrabassist Mathias Højgaard Jensen und der deutsch/nigerianische Schlagzeuger Lukas Akintaya kennen, entschieden sich bald danach dazu ihren musikalischen Weg zu vereinen und gründeten im Frühjahr 2014 das HOLON Trio.   Für die drei jungen Musiker stellt…

Mehr erfahren »

ÜBERSETZEN

28. Juni 2018, 07:00 - 13:00

KURATO.kollektiv in Aktion am Fähranleger Darchau Wir erforschen und diskutieren mehrsinnige Begriffe wie: ÜBERSETZEN   Foto. Inge Luttermann     KURATO.kollektiv wird gefördert von      

Mehr erfahren »

Juli 2018

Finissage der Ausstellung MASCHINENRAUM VI – Experimentierraum

1. Juli 2018, 15:00

Finissage mit folgendem Programm Martin Burckhardt liest aus seinem aktuellen Buch   Martin Burckhardt ist Autor und Kulturtheoretiker. Sein Buch "Philosophie der Maschine" erscheint im Juni bei Matthes & Seitz.   Die Maschine ist die große Unbekannte des Denkens. Wen dies sonderbar anmutet, weil man ihr als Metapher überall begegnet, werfe einen Blick auf unser Bild von Gott : Nacheinander wurde er von der Kultur zum Theaterereignis, zum Uhrmacher und schließlich zum Programmierer umgeschult. Worin liegt der philosophische Nerv der…

Mehr erfahren »

Der öffentliche Garten in Dahlenburg

16. Juli 2018, 09:00 - 20. Juli 2018, 15:00
Öffentlicher Garten, 53.185196, 10.746882 + Google Karte
Projekt-Skizze Johannes Kimstedt

  Der Öffentliche Garten in Dahlenburg auch Kinder-Universität – Kinder erbauen Waldbühnen und spielen Naturschauspiele Eine Kooperation von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE mit AWOSOZIALe Dienste gefördert von „mittendrin-niedersachsen“ / Dt.Kinderschutzbund

Mehr erfahren »

Sommerfest im KUNSTRAUM

28. Juli 2018, 15:00
Mehr erfahren »

Ausstellungseröffnung Romantik Heute

28. Juli 2018, 19:00
Mehr erfahren »

August 2018

SPAZIERGÄNGE ZU ROMANTISCHEN BÜHNEN

12. August 2018, 11:00

im Rahmen der Ausstellung "Romantik heute" ruins in reverse (Auf der Suche nach Monumenten künftiger Vergangenheit) Ein Spaziergang, eine Erkundung mit dem Künstlerkollektiv R&ST Treffpunkt KUNSTRAUM TOSTERGLOPE 11.00 Uhr Teilnahmegebühr 5 Euro   Siehe auch ROMANTIK HEUTE   Die Spaziergänge werden gefördert von:    

Mehr erfahren »

tosterglope institut

19. August 2018, 15:00

Im Rahmen von tosterglope universität   Fahnen und Farben – Nationalromantik im Vergleich zwischen   Nicaragua und Deutschland   Farbenspiele und Farbenwechsel, flatternde Sehnsucht und Enttäuschung Gespräch mit Lorena Gutierrez aus Nicaragua und Lerke Scholing   Siehe auch ROMANTIK HEUTE   Gefördert von

Mehr erfahren »

Finissage der Ausstellung “Romantik heute”

26. August 2018, 15:00

Siehe auch ROMANTIK HEUTE  

Mehr erfahren »

SPAZIERGÄNGE ZU ROMANTISCHEN BÜHNEN

26. August 2018, 16:00

Spaziergang zur Finisage der Ausstellung ROMANTIK HEUTE 26.8.2018, Treffen: 15h im Kunstraum, Spaziergang: 16h, dafür TNbeitrag €5,-   Gemeinsam erkunden wir die Ausstellung und suchen nach aktuellen romantischen Einflüssen. Gibt es eine neue Romantik? Wir gehen tatsächlich dieser Frage im Gehen nach, in dem wir den von Menschen erbauten Raum verlassen, um mit diesen Impulsen den ländlichen Raum zu erleben. Vom Kunstraum Tosterglope aus gehen wir zusammen zu Fuß ein Stück durch das Dorf, biegen dann auf einen Feldweg ab,…

Mehr erfahren »

“TRAGBAR”

27. August 2018 - 29. August 2018
Skizze TRAGBAR Stuhl und Stein (Johannes Kimstedt 2004)

- ein Kunstvermittlungsprojekt zum 50jährigen Jubiläum des Kunstverein Göttingen (Vermittlungskonzept: Johannes Kimstedt)   Eine Kooperation zwischen KUNSTRAUM TOSTERGLOPE und der Kunstvermittlung des KUNSTVEREIN GÖTTINGEN unter der Leitung von Carola Gottschalk. http://www.kunstvereingoettingen.de/   Skizze TRAGBAR Stuhl und Stein (Johannes Kimstedt 2004)

Mehr erfahren »

September 2018

“DURCHLAUFERHITZER römisch zwei”

1. September 2018, 08:00 - 16. September 2018, 17:00

Kunst am BAUer - Initiative der Kultur-Station Kunstwerke auf dem Feld in Bad Bevensen KURATO.kollektiv in Aktion   Wir erforschen und diskutieren mehrsinnige Begriffe wie: ÜBERSETZEN - FÖRDERN - FORMULIEREN und hinterlassen Spuren des Denkens (genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)   KURATO.kollektiv wird gefördert von     

Mehr erfahren »

Anna Myga Kasten

2. September 2018, 13:00 - 30. September 2018, 13:00

Fliegende Dinge wie Schiffe " Die voluminösen Papierobjekte von Anna Myga Kasten bilden sich aus einer Metamorphose des ehemals vertrauten Materials, welches sich hier wuchernd durch den Raum bewegt und seine Form aus den eigenen statischen Möglichkeiten heraus findet. Sie sind frei von konkreter Zuordnung. Viel mehr suchen sie eine Schnittstelle verschiedener Assoziationen, zielen auf die Imaginationskraft des Betrachters und verwandeln sich je nach subjektivem Blickwinkel. "   Anna Myga Kasten/Vita 2000 – 2006 Studium der Freien Kunst an der…

Mehr erfahren »

Boccaccio Konzert und Lesung Fortuna Canta

8. September 2018, 19:00

Musik und Texte aus dem 14. Jahrhundert Septemberausstellung Anna Myga Kasten - Installationen   Konzert Fortuna Canta   Fortuna Canta Hamburg Ensemble für Alte Musik Rezitation Heiko Daniels   Elissa, fahre fort Lesung aus Boccaccios Decamerone und Musik aus dem Florenz des 14. Jahrhunderts Norditalien um 1350. Die Pest verwüstet das Land, das niedere Volk wird durch Verschwendungssucht und Fehden von den herrschenden Häusern geplündert, das Schisma (Kirchenteilung) der römisch-katholischen Kirche beraubt die Menschen ihrer kulturellen und geistigen Wurzeln. Der…

Mehr erfahren »

Spaziergang zu romantischen Bühnen

9. September 2018, 10:00

- kleines Frühstück zum Einstieg Spaziergang zu romantischen Bühnen Murte Liebenberg und Mitglieder des Ensembles FORTUNA CANTA laden zum Spaziergang. Teilnahmegebühr Euro 5   Gefördert von:       

Mehr erfahren »

“Spaziergang zu romantischen Bühnen”

16. September 2018, 14:00

mit Anna Myga Kasten Unkostenbeitrag 5 Euro   Experimente mit beweglichen Räumen "Fliegende Dinge wie Schiffe" Wir versuchen uns gemeinsam an wilden flammenden Zeichnungen im Freien.   15.00 Finissage "Durchlauferhitzer Römisch Zwei" KURATO.kollektiv bei "Kunst am BAUer" in Bad Bevensen - Schweizerhof   16.00 Außerordentliche Mitgliederversammlung   gefördert von        

Mehr erfahren »

Susanne Pauls Move String-Quartett

22. September 2018, 19:00

short stories Susanne Pauls MOVE String Quartet Héloise Lefèbvre (Frankreich), Geige Mike Rutledge (USA/Deutschland), Bratsche Susanne Paul (USA/Deutschland), Cello & Komposition Carlos Bica (Portugal), Kontrabass & Komposition   Das MOVE String Quartet spielt Kammermusik mit Biß. Ihre Musik durchstreicht die vielfältigen Welten des Jazz und pflegt dabei die feine Klangkultur wie auch den nötigen Dreck unter den Fingernägeln. In ihrem aktuellen Programm „Short Stories“ treffen filigrane Stücke auf motorisch getriebene Songs, nordische Weite begegnet einer lakonischen Wildwestnummer oder stacheligen Klängen.…

Mehr erfahren »

Finissage der Ausstellung Anna Myga Kasten

30. September 2018, 15:00

Boris Aljinovic liest - "Fliegende Dinge wie Schiffe" anschließend eine Gesprächsrunde mit Anna Myga Kasten   www.anna-myga-kasten.info   gefördert von     

Mehr erfahren »

Oktober 2018

-gästeliste- #4 „Kommst du oder gehst du?“

6. Oktober 2018, 18:00 - 11. November 2018, 15:00

Ausstellungseröffnung: Benedikt Terwiel und Miguel Àngel Fernández „Kommst du oder gehst du?“   Mit der Ausstellung "Kommst du oder gehst du?" setzen die beiden Berliner Künstler Miguel Àngel Fernández und Benedikt Terwiel eine künstlerische Zusammenarbeit fort, die bereits seit 2014 besteht. Für die Ausstellung in Tosterglope entwickeln Sie einen Film, Skulpturen und eine Serie von Postern, die sich als Ensemble mit den während Ihres Aufenthalts im Kunstverein gewonnenen Eindrücken auseinandersetzen. Kuratorin ist Mascha Pöhls (Berlin)   Gefördert von       

Mehr erfahren »

Gitarren-Duo Stefan Conradi und Bernd Gehlen

13. Oktober 2018, 19:00

Stefan Conradi und Bernd Gehlen - das Gitarrenduo für Neue Musik Die beiden Gitarristen aus Karlsruhe sind Spezialisten für Neue Musik. Im Kunstraum Tosterglope spielen sie an diesem Abend ein Programm mit Werken von John Cage, über Mauricio Kagel bis Matthias Kaul. Eine feine zeitgenössische Kammermusik zum Anfassen. Wie immer im Kunstraum finden Gespräch und Diskussion letztlich in der Küche statt.   John Cage (1912 – 1992) Sounds of Venice (1959)   Enriquez de Valderrábano (1500 – 1557) 2 Duets…

Mehr erfahren »

Deutsch – mexikanische Fortbildung

14. Oktober 2018 - 18. Oktober 2018

"Performativität und Improvisation in klassischer Musik“   18.30 Start der Abschlussveranstaltung -   Werkstattaufführung am Donnerstagabend (Uhrzeit bitte kurzfristig erfragen)   Ein Deutsch-Mexikanischer Fortbildungskurs   „Performativität und Improvisation in klassischer Musik“ Die Fortbildung befasst sich mit den Möglichkeiten klassische Orchesterwerke spielerisch, improvisatorisch und performativ neu zu gestalten. Das ist was für Instrumentalisten und Pädagogen, für Liebhaber von Musik, Bewegung und natürlich von Mexiko.     Die Fortbildung befasst sich mit den Möglichkeiten klassische Orchesterwerke spielerisch, improvisatorisch und performativ neu zu…

Mehr erfahren »

tosterglope universität

26. Oktober 2018, 19:00

Suche gutes Leben! Referat und Gesprächsrunden mit Lasse Oetinger über die Nachhaltigkeit für die Kultur Moderation: Johannes Kimstedt Kleiner Imbiss, Spenden in den Hut   gefördert von

Mehr erfahren »

November 2018

CATHRIN PFEIFER’S TREZOULÉ

3. November 2018, 19:00

World Jazz imaginäre Folklore Quetschen-Magie, Drum-Codes plus Western-Strings   Cathrin Pfeifer - accordeon, comp. Takashi Peterson - guitar Andi Bühler - drums, perc.   Das Trio spielt intuitive Kompositionen, die knifflig und komplex durchdacht sind und zugleich groovy und mitreißend. Exotisch und doch eingängig und seltsam vertraut.   Gefördert von   Foto: Götz Rakow

Mehr erfahren »

tosterglope universität

9. November 2018, 19:00
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

Suche gutes Leben! Referat und Gesprächsrunden mit Lasse Oetinger über die Nachhaltigkeit für die Kultur Moderation: Johannes Kimstedt Kleiner Imbiss, Spenden in den Hut   gefördert von

Mehr erfahren »

Finissage -gästeliste- #4 „Kommst du oder gehst du?“

11. November 2018, 15:00

mit Künstlerspaziergang und Release der Publikation und Künstlergespräch mit der Kuratorin Mascha Pöhls und Benedikt Terwiel und Miguel Àngel Fernández.   gästeliste | Benedikt Terwiel + Miguel Àngel Fernández Kommst du oder gehst du? Mit Benedikt Terwiel und Miguel Ángel Fernández eröffnet bereits zum vierten Mal die gästeliste - und ist mittlerweile zu einem Stammgast im KUNSTRAUM geworden ist, den man immer wieder gern empfängt. Ziel dieses Formats ist es, Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu bieten, intensiv über ihre jeweilige…

Mehr erfahren »

Lubaina Himid

17. November 2018, 18:00 - 16. Dezember 2018, 15:00

Lubaina Himid Finissage am Sonntag 16. Dezember 2018, 15.00 Uhr   Lubaina Himid wurde 1954 auf Sansibar geboren, und kam nach dem Tod ihres Vaters bereits als Kleinkind mit ihrer Mutter, einer britischen Textildesignerin, ins Vereinigte Königreich. Himid studierte Bühnenbildnerei am Wimbledon College of Art und Kulturgeschichte am Royal College, London. In ihren Arbeiten, die durch sinnliche Präsenz und farbkräftige Direktheit auffallen, befasst sich die Künstlerin mit Fragen kultureller Prägung und dem Einfluss unterschwellig wirksamer ideologischer Ausrichtungen. Himid gehört zu…

Mehr erfahren »

NOMOS Quartett

25. November 2018, 11:00
Foto: Jo Titze

"Lichtung"   Wolfgang Amadeus Mozart - Streichquartett C-Dur KV 465, "Dissonanzenquartett" Carola Bauckholt (*1959) - "Lichtung" für Streichquartett (2011) Kaija Saariaho (*1952) - "Terra Memoria (2006) Adriana Hölszky (*1953) - "Hängebrücken" (1989/90) - 2. Satz   Die vier Sätze des Mozartquartetts umrahmen drei besondere Werke von Komponistinnen unserer Zeit. Fein ziselierte Vogelstimmen und dunkle Geräusche bevölkern Baukholts „Lichtung“, im Zentrum des Programms steht Saariahos „Terra Memoria“, eine Landschaft der Erinnerungen voll Sehnsucht, Energie und auch Licht. Und Adriana Hölszkys virtuose…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

tosterglope universität

1. Dezember 2018, 14:00

Im Rahmen der Ausstellung "Negative Positives: The Guardian Series" von Lubaina Himid Bilder "der Anderen"   - Referat und Gespräch mit Sofia Mintre   In ihrer Abschlussarbeit "White Gap - eine fotografisch-theoretische Arbeit zum Thema "Othering"" beschäftigt sich Sofia Mintre mit den Fragen: Wer sind "die Anderen"? Wie kann man Rassismus visualisieren ohne den von Rassismus betroffenen erneut zu schaden? Kann Repräsentation neu gedacht werden? Ist unser Denken, Sprechen und Schaffen rassifiziert? Welche Rolle spielt die Fotografie im Themenkomplex Kolonialismus,…

Mehr erfahren »

Künstlerspaziergang

16. Dezember 2018, 13:00

mit Daniela Köster und Murte Liebenberg anläßlich der Finissage der Ausstellung   Negative Positivs: The Guardian Series - Lubaina Himid   Danach ein Gespräch über die Ausstellung, die Printmedien, Werbung, Bild und Text   gefördert von       

Mehr erfahren »

Finissage Lubaina Himid

16. Dezember 2018, 15:00

Lubaina Himid bei der Eröffnung der Ausstellung im Kreis der interessierten Besucher*innen Fotos: Soffie Beu   Finissage am Sonntag 16. Dezember 2018, 15.00 Uhr Lubaina Himid wurde 1954 auf Sansibar geboren, und kam nach dem Tod ihres Vaters bereits als Kleinkind mit ihrer Mutter, einer britischen Textildesignerin, ins Vereinigte Königreich. Himid studierte Bühnenbildnerei am Wimbledon College of Art und Kulturgeschichte am Royal College, London. In ihren Arbeiten, die durch sinnliche Präsenz und farbkräftige Direktheit auffallen, befasst sich die Künstlerin mit…

Mehr erfahren »

Januar 2019

Martin Meiswinkel

19. Januar 2019, 11:00 - 17. Februar 2019, 18:00

Neujahrsempfang und Ausstellungseröffnung "Outa Bounds" Martin Meiswinkel im Kunstraum Tosterglope   Betritt man den Ausstellungsraum in Tosterglope, möchte man meinen, der Maler Martin Meiswinkel wandle auf den Spuren des Konstruktivismus. Nach geometrisch-technischen Gestaltungsprinzipien entwickelt er objekthafte Werke aus Farbflächen und linearen sowie kubischen Strukturen. Es dominieren die Farben Schwarz, Grau, Weiß und Braun. Bisweilen trägt der Künstler Farbflächen direkt auf die Wand auf, so dass der architektonische Raum den Malgrund für die collageartig aufgebrachten Objekt-Bildteile bildet. Auf diese Weise wird…

Mehr erfahren »

Waldwissen und Seelenheil

20. Januar 2019, 13:00

Eine Führung durch den Schieringer Forst (Barskamper Wald) mit Sabine Kulau   Kein Lebensraum führt uns so unmittelbar vor Augen, wie die Vergangenheit das Heute bestimmt, während die Zukunft schon längst in der Vergangenheit liegt. Der Schieringer Forst ist ein wunderschöner Mischwald, mit Buchen, Eichen - aber auch Fichten und Douglasien, die in diese Lebensgemeinschaft gehören, zeigen uns, wie der Wald zusammenarbeitet – mit und ohne Mensch. In alter Zeit waren die Bäume noch Vorbilder für die Menschen. „Der Baum ist jene…

Mehr erfahren »

Februar 2019

tosterglope institut

16. Februar 2019, 14:00

Schneeflocken Hieroglyphen aus Eis, erstarrt aus dem Unsichtbaren   Dr. Erich Bäuerle   Vor der Entstehung von Schneeflocken durchläuft das Wasser seine unterschiedlichen Aggregatzustände (flüssig, gasförmig, fest), um - bei ausreichender Kälte - mit äußerst großer Empfindlichkeit gegenüber den meteorologischen Verhältnissen in seiner Wolkenumgebung sich "in Form zu bringen".   Die entstehenden Strukturen sind höchst unterschiedlich und komplex, aber wegen der strengen Bildegesetze doch geprägt von einer gewissen Regelmäßigkeit. Dies soll im Seminar betrachtet, darüber nachgedacht und damit gespielt werden.…

Mehr erfahren »

Finissage der Ausstellung “Outa Bounds . . .”

17. Februar 2019, 15:00

von Martin Meiswinkel   Gesprächsrunde über Konzept und Konstruktion   Förderer:

Mehr erfahren »

März 2019

MAX CLOUTH CLAN

9. März 2019, 19:30

Max Clouth - Gitarre Andrey Shabashev - Keyboards Markus Wach - Bass Martin Standke - Schlagzeug   Die brandneue LP "Studio Konzert" vor, die am 22.2. erscheint   Keine Schnitte, keine zweiten Takes.   Das war die Herausforderung dieser Platte an die Musiker des Max Clouth Clans: Herausgekommen ist eine Musik, die rein und intim ist: Nur mit akustischer Doppelhalsgitarre, Streichern, Kontrabass, präpariertem Piano, Schlagzeug und modularem Synthesizer. Keine alltägliche Besetzung und besonders nicht im Jazz - aber was die sieben…

Mehr erfahren »

BACH IN THE PRESENT TENSE

30. März 2019, 19:00
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

Einfach.BaBa spielt Johann Sebastian Bachs universelle Musik in einer einzigartigen Klangkombination.   Gabriele Wiethe mit dem facettenreichen Klang ihrer Violine. Matthias Müller am groovenden Violoncello. Torsten Haberlandt mit dem Sound der elektrischen Mandola.   Anfang 2016 begegneten sich die Geigerin Gabriele Wiethe und der E-Mandolist Torsten Haberlandt. Schnell stellte sich heraus,dass beide die selbe musikalische Vision in sich trugen, die universelle Musik Joh. Seb. Bachs in lebendiger Gegenwärtigkeit zu spielen.Beim Eindruck des Zusammenklanges ihrer Instrumente und ihrer Auffassungen zeigte sich,dass…

Mehr erfahren »

April 2019

tosterglope institut

5. April 2019, 19:00
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

analog und digital II Vom Glück zu kommunizieren   Im Rahmen von tosterglope institut findet die 2. Gesprächsrunde zum Thema statt: mit dabei sind: Dr. Erich Bäuerle, Lasse Oetinger, Oliver Simon, Johannes Kimstedt Sie sind herzlich eingeladen am Gespräch teilzunehmen!

Mehr erfahren »

kreuz und quer und schräg hinaus

9. April 2019, 09:00 - 11. April 2019, 15:00

Auch dieses Jahr lädt der Öffentliche Garten in Dahlenburg zum gemeinsamen Entdecken, Forschen und Konstruieren ein. Das diesjährige Projekt ,,kreuz und quer und schräg hinaus'' richtet sich dabei an Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren aus der Samtgemeinde Dahlenburg. Dabei steht das Thema ,,Unterschiede und Wiederholungen'' im Fokus. So wird das kleine Paradieswäldchen sowie seine nähere Umgebung auf seine Konstruktionen untersucht, um Natürlichkeit und Künstlichkeit zu erkennen. Fragen könnten sein: Wie wächst ein Baum? Wie verlaufen…

Mehr erfahren »

tosterglope institut

23. April 2019, 19:00

Medien I   Die Kunst der Medien – und wir mittendrin als Akteur*in und Konsument*in Lasse Oetinger und Luise Jacobs laden zum gemeinsamen Diskurs über gegenwärtige Medien und deren Auswirkungen auf das Sein.   Teilnahmegebühr ab 10 EUR Bild: Luise Jacobs   gefördert von:

Mehr erfahren »

“Poröse Felder”

27. April 2019, 18:00 - 26. Mai 2019, 18:00
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

Ausstellung - ,,Poröse Felder'' von Maria Hobbing und Ruth Baumann im KUNSTRAUM TOSTERGLOPE   ,,Das gewählte Material ist alltäglich und bekannt. In der Präsentation ist es von der sinnvollen Nutzung befreit und bis an seine physikalischen Grenzen gebracht. Die Plastizität entsteht hier aus einer Fläche, die den leeren Raum mitformt.'' Ruth Baumann   In ihrer Ausstellung ,,Poröse Felder'' setzen sich die zwei Künstlerinnen Maria Hobbing, Hamburg und Ruth Baumann, Berlin mit der gegenwärtigen Verdichtung und Komplexität des Wesentlichen auseinander.  …

Mehr erfahren »

Mai 2019

Spaziergang – poetische Begegnungen mit Luise Jacobs

5. Mai 2019, 13:00

Im Mai bewegt sich der Frühling auf seinem Höhepunkt. Gemeinsam erfahren wir die Schönheit dieser Jahreszeit im Wald einmal anders. Wir begeben uns auf die Suche nach den Phänomenen der Natur, die in Ihrem poetischen Beitrag Gegenstand sind. Wir lauschen Ihren Worten und lassen den Gegenstand auf uns wirken. Bringen Sie Auszüge literarischer Werke mit, die Sie den Spaziergängern gern vortragen möchten. Ebenso sind selbstverfasste Texte herzlich willkommen. Nehmen Sie sich alle literarischen Freiheiten. Wählen Sie sich etwas, was der…

Mehr erfahren »

Ästhetik des Wählens

7. Mai 2019, 08:00 - 31. Mai 2019, 17:00

Ab sofort starten wir eine Kampagne zur Ästhetik des Wählens. Zugleich ist es ein Würfelspiel zu den Begriffen, die auch in unserem Kunstkontext Verwendung finden.   Kreuzen Sie auf dem Würfel-Kärtchen, welches Sie hier sehen und welches unter anderem im Kunstraum erhältlich ist, einen der drei Begriffe an und senden Sie das Kärtchen bis 31. Mai 2019 zurück an den Kunstraum für unsere ,,Urne''. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an der Aktion im Format KURATO.kollektiv teilnehmen und wenn…

Mehr erfahren »

Béla Meinberg und Bernd Homann

10. Mai 2019, 19:30
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

Klavierkonzert   Projekt   Ein „Vater und Sohn - Duo" im Konzert hören zu können, passiert wohl nicht alle Tage. Der Kunstraum Tosterglope bietet diesem auch für die Künstler besonderen Ereigniss den perfekten Ort. Hintereinander werden die beiden Pianisten ihr Soloprogramm präsentieren und in ihrem Spiel sowohl verwandtschaftliche Gemeinsamkeiten als auch der indivudellen Entwicklung entsprungene Unterschiede erkennen lassen.   Ständig fand und findet der Austausch zwischen Vater und Sohn auf Augenhöhe statt. Immerhin hatte Béla quasi 18 Jahre nur bei…

Mehr erfahren »

echt künstlich

13. Mai 2019, 08:00 - 31. Dezember 2019, 17:00
Ein Kunst-Vermittlungs-Projekt von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE

Ein Kunst-Vermittlungs-Projekt von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE in Kooperation mit der AWO Dahlenburg und den örtlichen Schulen – Erforschungen und öffentliche künstlerische Interventionen vor Ort. Wenn wir mit den Kindern der Gemeinde Dahlenburg durch die Straßen und über die Plätze des Ortes laufen auf der Suche nach Kunst, begegnen wir vielen Formen von Architektur, Zäunen und Markierungen und der Natur, Bäumen und Blumen, nicht aber Kunst – so scheint es. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Natur und Kunst, zwischen natürlich und…

Mehr erfahren »

tosterglope institut

17. Mai 2019, 19:00

Medien II   Medien der Kunst Lasse: „Das Medium ist der Träger der Botschaft und es muss nicht einmal etwas transportiert werden.“ Johannes: „Dann wäre das Werk das Medium.“ Luise: „Das Problem ist der Ausgangspunkt. Deine Definition von Kunst habe ich noch nicht verinnerlicht.“   In einer öffentlichen Gesprächsrunde setzen wir uns kritisch mit den Medien der Kunst auseinander. Impulsgebende an diesem Abend sind Johannes Kimstedt, Lasse Oetinger und Luise Jacobs.   Teilnahmegebühr ab 10 EUR Bild: Luise Jacobs  …

Mehr erfahren »

Finissage der Ausstellung “Poröse Felder”

26. Mai 2019, 15:00
Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7
Tosterglope, 21371 Deutschland

Maria Hobbing und Ruth Baumann   15.00 Uhr Finissage und Künstlerinnen-Gespräch mit Ruth Baumann und Maria Hobbing Einen kurzen Text zur Ausstellung finden Sie unter "Poröse Felder" Samstag, 27. April 2019 Die Ausstellung ist geöffnet: Samstag und Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr   Förderer:    

Mehr erfahren »

Juni 2019

ABISKO LIGHTS

1. Juni 2019, 19:30

Konzert   Das Berliner Quintett ließ sich von der Schönheit der Nordlichter Lapplands sowie den skandinavischen Weiten inspirieren. Entstanden sind Kompositionen aus zeitgenössischem Jazz, impressionistischem Klassik, Indie-Pop, Minimal Music und arabischen Folkore. Im März 2019 erschien ihr zweites Album ,,Point Of View'', welches sie nebem dem Debut-Album ,,Abisko Lights'' nun im Kunstraum Tosterglope präsentieren werden.   Besetzung: Thomas Kolarczyk – Kontrabass, Hannes Daerr – Bassklarinette, Tabea Schrenk – Cello, Dirk Flatau – Piano, Benni Wellenbeck – Schlagzeug   geförder von

Mehr erfahren »

tosterglope institut

7. Juni 2019, 19:00

Die Fülle der Zwischenräume   Die Kunstvermittlung des Kunstraums setzte sich bereits im Frühjahr praktisch mit Schüler und Schülerinnen der Umgebung mit dem Zwischenraum auseinander. Nun wird sich erstmalig in einer öffentlichen Gesprächsrunde der Fülle von Zwischenräumen gewidmet.   Teilnahmegebühr ab 10 EUR   Gefördert von

Mehr erfahren »

concrete bird beings

15. Juni 2019, 18:00 - 14. Juli 2019, 18:00

Ausstellungseröffnung Christian Hapke   Ausstellung ,,concrete bird beings'' von Christian Hapke Die Installationen und Skulpturen von Christian Hapke scheinen schon heute von der Zeit des "Danach" zu berichten. Hapke schafft Orte und Objekte, in denen die Spuren unserer Zivilisationen noch zu erkennen sind, der Mensch aber fehlt. Zwar entsteht der Eindruck, als würden viele seiner Installationen einen partizipierenden Besucher implizieren, Spuren wollen hinterlassen werden, Kurbeln gedreht und Griffe gehalten werden, doch oft entpuppt sich die durch die maschinenhafte Konstruktion seiner…

Mehr erfahren »

LUFTSCHLOSS

16. Juni 2019, 08:00 - 14. Juli 2019, 17:00

Verlängerung der Abgabefrist für die offene Ausstellung

Mehr erfahren »

Wanderausstellung // Kunstvereine bewegen

17. Juni 2019, 08:00 - 20. Juni 2019, 19:00
Landesvertretung Niedersachsen, In den Ministergärten 10
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

4 Niedersächsische Kunstvereine werden vorgestellt in der Landesvertretung Niedersachsen, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin.   Kunstraum Tosterglope, Kunstverein Langenhagen, Kunstverein Göttingen, Kestner Gesellschaft Hannover werden als "Beweger" in den derzeitigen gesellschaftlichen Transformationen präsentiert.   Die Abschlussveranstaltung ist öffentlich, sie findet statt am Donnerstag, 20. Juni 2019, 19.00 Uhr   Bilder: Sofia Mintre, Soffie Beu  

Mehr erfahren »

Kunstvereine // bewegen

20. Juni 2019, 18:30
Mehr erfahren »

tosterglope institut

21. Juni 2019, 19:00

Die Fülle der Zwischenräume   wir widmen uns in unserem Laboratorium Nr. 7 Übersetzungen einem Thema, das wir philosophisch betrachten und mit praktischen Versuchen mit Stift, Schere und Papier erschließen wollen. Für alle geeignet, die gerne denken und tun. "Zu einem Zwischenraum gehören immer zwei!" Seminar mit Johannes Kimstedt und Murte Liebenberg   Teilnahmegebühr ab 10 EUR   Gefördert von

Mehr erfahren »

Konzert Voktett Hannover

30. Juni 2019, 17:00
Johannis Kirche Dahlenburg, Johannisstraße 8
Dahlenburg, 21368 Deutschland

St. Johanniskirche Dahlenburg   Das Voktett Hannover ist ein A-Cappella-Ensemble, bestehend aus acht Sänger/ Sängerinnen aus Hannover. Gegründet wurde das gemischte und doppelchörig besetzte Vokalensemble 2012 von Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Trotzdem alle in unterschiedlichen musikalischen Bereichen tätig sind, verbindet sie der Wunsch herausragende Werke der Vokalmusik auf hohen Niveau zu durchdringen und so den musikalischen Zugang für ein breites Publikum zu ermöglichen. In ihren Konzerten, welche seit 2017 auch instrumental begleitet werden, spiegeln…

Mehr erfahren »

Juli 2019

tosterglope institut

5. Juli 2019, 19:00

Die Fülle der Zwischenräume   wir widmen uns in unserem Laboratorium Nr. 7 Übersetzungen einem Thema, das wir philosophisch betrachten und mit praktischen Versuchen mit Stift, Schere und Papier erschließen wollen. Für alle geeignet, die gerne denken und tun. "Zu einem Zwischenraum gehören immer zwei!" Seminar mit Johannes Kimstedt und Luise Jacobs   Teilnahmegebühr ab 10 EUR   Gefördert von

Mehr erfahren »

“echt künstlich”

8. Juli 2019, 08:00 - 12. Juli 2019, 17:00

Sommerferien-Aktionen mit den Kindern der Region Dahlenburg In Kooperation mit der AWO Dahlenburg   gefördert von Samtgemeinde Dahlenburg und dem Kinderschutzbund

Mehr erfahren »

August 2019

Luftschloss – utopische Architekturen

17. August 2019, 18:00 - 15. September 2019, 15:00

Ausstellungseröffnung Eine Ausstellung für alle. Siehe auch Ausschreibung unsere homepage "aktuell"   Musikalische und andere Improvisationen, Texte, Fragmente und Bewegungen, angezettelt von Stefanie Schmoeckel Eintritt frei!   KUNSTRAUM - SOMMERFEST ab 16.00 Uhr   gefördert vom

Mehr erfahren »

Sand – das bewegliche Feste

24. August 2019, 14:00

Erich Bäuerle im Rahmen von tosterglope institut   physikalisch-ästhetische Untersuchungen rund um die Phänomene im Sand: Sandrifuge, Sanduhr, Delta, Dünen und Sandbeben Teilnahmegebühr 10 Euro   gefördert von

Mehr erfahren »

September 2019

Konzert „empty rooms“

6. September 2019, 19:30

Konzert „empty rooms“ Ein Kooperationsprojekt von Ensemble Megaphon und Ensemble Reflexion K mit Werken von Gerald Eckert, Snezana Nesic, Luigi Nono und Helena Tulve. Freitag, 6.9. 2019 um 19:30 Uhr Kunstraum Tosterglope VVK an der Abendkasse von 19:00 Uhr Preis 15/10€ By this, and this only, we have existed ... In our empty rooms   Einer der zentralen Aspekte dieses Konzertes läßt sich mit „Raumbeziehungen“ umschreiben Dies kann eine poetische Annäherung an imaginierte Räume sein, wie im Fall der Bezugnahme…

Mehr erfahren »

Paul Scheerbart (1863 – 1915)

15. September 2019, 16:00

zum Abschluss unserer Luftschloss-Ausstellung   eine Lesung von Gero Wachholz aus Diahren, Schauspieler und Regisseur an der Freien Bühne Wendland, und Christa Tornow haben Biographie und Texte so aufgearbeitet, dass eine interessante und amüsante Rezitations-Stunde entsteht.   >> Eine luftig leichte Baukunst ersann Scheerbart: Städte, die schwimmen oder sich fortbewegen konnten, in denen das Licht zum schöpferischen Moment werden sollte – nicht jedoch das kalte Licht der darauffolgenden "Neuen Sachlichkeit", sondern ein warmes, kristallines Licht, das durch Doppelverglasung und farbige…

Mehr erfahren »

ORBIS QUARTETT Berlin

20. September 2019, 19:00

Tilman Hussla - Violine Meike-Lu Schneider - Violine Kundri Lu Emma Schäfer - Viola Felix Eugen Thiemann - Violoncello   Im Frühjahr 2014 gegründet, zunächst gefördert durch das Artemis Quartett (Prof. Friedemann Weigle) und später durch das Hagen Quartett (Prof. Rainer Schmidt) an der Universität Mozarteum Salzburg folgte bereits nach drei Monaten ein 2. Preis beim Internationalen Brahms-Wettbewerb Pörtschach, der 1. Preis und Sonderpreis beim Internationalen Beethoven-Wettbewerb der Stadt Krakau 2015 sowie die Aufnahme in die ECMA (European Chamber Music…

Mehr erfahren »

GESTALTEN und IMPROVISIEREN

28. September 2019, 16:00

im Rahmen von tosterglope institut Zum Mitmachen und Zuschauen mit Mariana Madeira Humann (Tanz) und Stefanie Schmoeckel (Musik)     Foto: Christian Fricke während einer Performance mit Gabriela Luque und Johannes Ammon im KUNSTRAUM   gefördert von:  

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Gabriela Oberkofler

5. Oktober 2019, 17:00 - 3. November 2019, 18:00

Ausstellungseröffnung Äpfel fallen weit vom Stamm Ausstellungsdauer bis Sonntag, 3.11.2019 Kurator: Michael Hübl, Karlsruhe   In Gabriela Oberkoflers Arbeiten: Zeichnungen und Installationen geht es in erster Linie um die Frage nach der Entstehung und dem Verlust von Kultur- und Naturräumen. In der Zeichnungsserie; Kooperationen: Pilze und Algen, Aquarell auf Papier, je 30 x 40 cm, 2019 wird das enge Zusammenleben in Form von Symbiosen von Pflanzen thematisiert. Ist dies auf die Gesellschaft übertragbar? Welche Art von Kooperationen sind wir als Gesellschaft bereit einzugehen?…

Mehr erfahren »

Herbstferienaktion

15. Oktober 2019 - 17. Oktober 2019

echt künstlich Öffentlicher Garten Dahlenburg   gefördert von

Mehr erfahren »

Mitgliederversammlung

20. Oktober 2019, 17:00

 

Mehr erfahren »

NICHTS — John Cage

25. Oktober 2019, 19:30

"Get yourself out of whatever cage you find yourself in."   Konzert: Solo für eine Posaune, einen Spieler/Sprecher vor laufender Leinwand. Spielerischer Einblick in das Werk des großen Musikrevolutionärs des letzten Jahrhunderts. Spieler/ Sprecher: Karsten Süßmilch Film/Szenische Einrichtung: Al Hirche Die Performance NICHTS aus Werken von John Cage arbeitet mit mehreren Parallel ablaufenden Ebenen. Ein Video, eine Audio Spur und den Spieler, der Posaune spielt, agiert und auch spricht. Die Basis bieten folgende Werke: Ryoanji für Posaune (John Cage)  …

Mehr erfahren »

November 2019

Finissage — Gabriela Oberkofler

3. November 2019, 15:00

  Äpfel fallen weit vom Stamm Kurator: Michael Hübl, Karlsruhe   In Gabriela Oberkoflers Arbeiten: Zeichnungen und Installationen geht es in erster Linie um die Frage nach der Entstehung und dem Verlust von Kultur- und Naturräumen. In der Zeichnungsserie; Kooperationen: Pilze und Algen, Aquarell auf Papier, je 30 x 40 cm, 2019 wird das enge Zusammenleben in Form von Symbiosen von Pflanzen thematisiert. Ist dies auf die Gesellschaft übertragbar? Welche Art von Kooperationen sind wir als Gesellschaft bereit einzugehen? Wie sieht unser Zusammenleben…

Mehr erfahren »

Ausstellungseröffnung “gästeliste#5”

17. November 2019, 15:00

Gitte Villesen + Joerg Franzbecker 17. November – 15. Dezember 2019 Residenz: 4. – 16. November 2019 Ausstellung: 17. November – 15. Dezember 2019 Sonntag, 17. November 2019, 15.00 Uhr (Vernissage) anläßlich der 35. Dahlenburger Kulturwoche Grußworte: Christoph Maltzan, Bürgermeister der Samtgemeinde Dahlenburg Begrüßung: Dr. Lukas Jockel, Vorsitzender Kunstraum Tosterglope e.V. Eine ausgestellte Materialsichtung entlang der künstlerischen Arbeit und des politischen Engagements der Künstlerinnen Lucy Schwob / Claude Cahun und Suzanne Malherbe / Marcel Moore auf der Kanalinsel Jersey während…

Mehr erfahren »

GESTALTEN und IMPROVISIEREN

23. November 2019, 16:00

-- im Rahmen von tosterglope institut Zum Mitmachen und zuschauen mit Mariana Madeira Humann (Tanz) und Stefanie Schmoeckel (Musik)   Foto: Christian Fricke während einer Performance mit Gabriela Luque und Johannes Ammon im KUNSTRAUM   gefördert von:  

Mehr erfahren »

ZWISCHENKLÄNGE

30. November 2019, 16:00

-  im Rahmen von "tosterglope institut"   ZWISCHENTÖNE. Klangexperimente mit Metall und Wasser, um den Raum zwischen den Konventionen zu erkunden und zu erfahren: schwebend, rau und glatt, in der Luft und unter Wasser, zwischen konsonant und dissonant, temperiert und quintenrein.   Mit Dr. Erich Bäuerle   Teilnahmegebühr: 10 Euro   gefördert von

Mehr erfahren »

Dezember 2019

NOMOS Quartett

7. Dezember 2019, 19:30
Foto: Jo Titze

NOMOS QUARTETT – Abschiedskonzert „Zum Schluss ein Fest!“ Programm: Ravel F-Dur, Beethoven B-Dur, op. 135 und aktuelle Beispiele aus der Neuen Musik   Das Programm finden sie hier   Förderer:   

Mehr erfahren »

Finissage — “gästeliste#5”

15. Dezember 2019, 15:00

Gitte Villesen und   recherchieren über die Künstlerinnen Claude Cahun und Marcel Moore in Jersey und präsentieren die Materialien in einer Ausstellung.   Kuratorin: Mascha Pöhls, Berlin   Im Fokus des Projekts für Tosterglope wäre das künstlerische wie politische Wirken der beiden Künstlerinnen Claude Cahun und Marcel Moore auf Jersey. Dabei interessiert Villesen und Franzbecker insbesondere deren Widerstand gegen die deutsche Besatzung während des Zweiten Weltkriegs und wieweit das zum einen auf die frühere surreale Praxis der beiden oder insbesondere…

Mehr erfahren »

Januar 2020

Die 7 Räume der Vermittlung

Samstag, 18. Januar 2020, 16:00

– Prolog für das Laboratorium ⑧ 2020 – ein Modell-Diagramm zum Mitmachen   In unserem neuen Projekt „Die 7 Räume der Vermittlung“ (bislang haben wir erst den „Prolog“ zu den 7 Räumen in Arbeit) werden die Räume und vor allem ihre Zwischenräume untersucht. Die Wege von einem zum anderen Raum sind Verbindungen zwischen Feldern in einer Diagramm-Struktur. Beziehungen und Entwicklungen werden in diesen Gängen und Kanälen beobachtet. Ihre Fortsetzung innerhalb der Felder und Inseln nennen wir Adern.   Wurden bislang meist Inseln oder Felder beschrieben, liegt bei uns jetzt das Haupt-Interesse auf den Räumen dazwischen, in den Beziehungen. Wir setzen Vermittlungs-Interesse mit kultureller Bildung gleich und…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Finissage — Die 7 Räume der Vermittlung

Sonntag, 16. Februar 2020, 15:00

– Prolog für das Laboratorium ⑧ 2020 – ein Modell-Diagramm zum Mitmachen   In unserem neuen Projekt „Die 7 Räume der Vermittlung“ (bislang haben wir erst den „Prolog“ zu den 7 Räumen in Arbeit) werden die Räume und vor allem ihre Zwischenräume untersucht. Die Wege von einem zum anderen Raum sind Verbindungen zwischen Feldern in einer Diagramm-Struktur. Beziehungen und Entwicklungen werden in diesen Gängen und Kanälen beobachtet. Ihre Fortsetzung innerhalb der Felder und Inseln nennen wir Adern.   Wurden bislang meist Inseln oder Felder beschrieben, liegt bei uns jetzt das Haupt-Interesse auf den Räumen dazwischen, in den Beziehungen. Wir setzen Vermittlungs-Interesse mit kultureller Bildung gleich und…

Mehr erfahren »

Lesung im Kunstraum Tosterglope

Freitag, 21. Februar 2020, 19:00

Jochen Schimmang liest aus seinen Erzählungen: „Adorno lebt hier nicht mehr“.   Der Autor erzählt zum Teil in autobiografisch gefärbten tragikomischen Geschichten von Formen und Figuren des Verschwindens. Ein Spaziergang durch Frankfurt zeigt, wer außer Adorno, noch alles nicht mehr dort wohnt.   Jochen Schimmang erhält den Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen 2019. Der Preis wird dem Autor am 11. Dezember überreicht. Wir freuen uns mit ihm auf die Lesung in Tosterglope.   Initiiert von Lerke…

Mehr erfahren »

März 2020

Jazzkonzert mit dem Fynn Großmann Quintett

Freitag, 13. März 2020, 19:30

Das Fynn Großmann Quintett besteht seit September 2015. Es ist Preisträger des „Jungen Münchner Jazzpreis 2017“ und des „Jazzpreis Hannover 2017“. Als herausragende Auftritte sind unter anderem das „Jazz Open Hamburg 2018“, die „Jazzwoche Hannover“ oder das „UDJ-Forum 2018“ in Hannover zu nennen. Im Herbst 2019 erschien das erste Album „Halbwahrheiten“ auf „nWog Records“, dem Label des bekannten Jazz-Posaunisten Nils Wogram.   Das Quintett setzt sich aus fünf MusikerInnen zusammen, die im Dreick Hamburg-Berlin-Hannover aktiv sind. Saxofonist Phillip Dornbusch, Pianist…

Mehr erfahren »

Die Finderei

Dienstag, 31. März 2020 - Donnerstag, 02. April 2020

Muss leider ausfallen!

Kinderferien im Öffentlichen Garten in Dahlenburg
KUNSTRAUM TOSTERGLOPE und AWOSOZIALe Dienste Dahlenburg

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren