Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

gästeliste | Rike Flämig +1

28. Mai 2016, 19:00 - 19. Juni 2016, 15:00

Rike Flämig + Felipe Frozza
LAND – eine performative Feldforschung mit Körper & Kamera

 

Auch in diesem Jahr lädt der Kunstraum Tosterglope im Rahmen seiner Kurzresidenz „gästeliste“ ein – diesmal die in Berlin lebende Performerin Rike Flämig. Ihr „+1“ ist der Videokünstler Felipe Frozza. In ihrer Ausstellung LAND zeigen sie kollaborative Arbeiten, die auf Feldern rund um Betlehem und Tosterglope entstanden sind.
In ihren ortsspezifischen Arbeiten betreiben die Künstler_innen Rike Flämig und Felipe Frozza Feldforschung mit Körper und Kamera zu Besitz und Boden auf Feldern, die zuvor bepflanzt und bewohnt waren. Sie tanzen an vergessenen Orten und machen nicht Sichtbares sichtbar. Darüber hinaus befragen Bauern aus Niedersachsen und Palästina und vergleichen Früchte und Stammbäume hier und dort. Sie bewegen sich zwischen ehemaligen und aktuellen Grenzstreifen bei Betlehem und Vockfey und verorten ihren Körper in der Landschaft.

 

Mit einer Performance wird Rike Flämig zur Vernissage das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue und andere siedlungsnahe Bereiche im Kunstraum vergegenwärtigen.

 

Zur Finissage zeigen Flämig und Frozza eine Videoarbeit, die mittels tänzerischem Zugang einen Einblick in den verschwundenen Ort Kolepant des ehemaligen Sperrgebiets auf der anderen Elbseite gewährt. Außerdem werden Tonaufnahmen von den Feldern bei Vockfey den Soundtrack für eine kleine Performance zum Abschluss der Ausstellung bilden.

 

Vernissage:  Samstag, 28. Mai 2016, 19 Uhr
Performance:  Rike Flämig
Einführung:  Mascha Pöhls (Kuratorin)

 

Finissage:  Sonntag, 19. Juni 2016, 15 Uhr
Video & Performance:  Rike Flämig & Felipe Frozza

 

Wir danken für die Förderung

logo_nied-min-wiss-kultur
logo-hypo-kulturstift