Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LANDRAND

22. Juni 2014, 19:00 - 27. Juli 2014, 18:00

Thomas Müller, Rupprecht Matthies, HAWOLI

 

KUNSTRAUM TOSTERGLOPE
Sonntag, 22. Juni bis Sonntag, 27. Juli 2014
Eröffnung: Sonntag, 22. Juni, 15.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 27. Juli, 17.00 Uhr mit Feuer und Grillen

 

Bild: Rupprecht Matthies

Bild: Rupprecht Matthies

Bild: HAWOLI

Bild: HAWOLI

Insgesamt ein umfangreiches Ausstellungsprojekt der beiden kooperierenden Kunstvereine in Lüneburg und Tosterglope, welches fortfahren
will, die „geopolitischen Mikrokosmen“ zwischen den beiden Orten zu beleuchten. Im Hinblick auf Kunst kann sich eine neue Sicht auf die
Wechselbeziehungen zwischen Lüneburg und seinem Umland ergeben oder: wir untersuchen erneut den beweglichen, unscharfen Bereich
LANDRAND. Es sind im Kontext der örtlichen Gegebenheiten teils konventionelle und zum Teil neue überraschende Positionen, die ein weites
Spektrum insbesondere für die ländliche Region eröffnen.
Die beiden Kunstvereine haben die drei Künstler eingeladen, Bezüge zum Werk der jeweils anderen Kollegen zu untersuchen und ins Verhältnis
zu den Ausstellungssituationen zu setzen. Zu dem Projekt ist ein Begleitprogramm vorgesehen. Neben Diskussionsveranstaltungen und
Ausstellungs-Führungen wird ein Kunstvermittlungsprogramm entwickelt.
Die drei Künstler – fast dreier Generationen – Thomas Müller, Rupprecht Matthies und HAWOLI
zeigen in einer Gegenüberstellung oder Ergänzung eine Spannweite des Verhältnisses von Kunstwerk zu Öffentlichkeit.

 

Zu den Eröffnungen spricht Dr. Mario Fuhse, Hamburg
An den unterschiedlichen Ausstellungsorten sind Fotoarbeiten, Projektpläne, Installationen, Skulpturen und Objekte ausgestellt.
Dazwischen bewegt sich LANDRAND.

 

Die Rede von Dr. Mario Fuhse als PDF

 

KUNSTVEREIN LÜNEBURG
Sonntag, 6. Juli bis Sonntag, 27. Juli 2014
Eröffnung: Samstag, 5. Juli, 18.30 Uhr

 

gefördert von

logo_nied-min-wiss-kultur   logo_luelan