Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Concerto Grosso Berlin

DIE GESCHICHTE DER UNENDLICHEN MELODIE   Die Rivalität zwischen Polyphonie und Tanz in der Musik des 18. Jahrhunderts     Anja Hufnagel, Flöte Beatrix Hellhammer, Violine Britta Gemmeker, Violine Ernst Herzog, Viola Stefanie Schmöckel, Violoncello Sabine Erdmann, Cembalo     Wie kaum in einer anderen Kunstgattung ist die europäische Musik schon immer geprägt durch den […]

mobil und verkehrt?

Gespräche im Rahmen von tosterglope institut:   Wir wenden uns dem Thema Mobilität und Verkehr zu. Zu Gast im Kunstraum ist Philine Gaffron vom Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU Hamburg. Sie wird das Thema im Kontext von Klimaschutz und sozialer Gerechtigkeit beleuchten. Was ist denn mit der Verkehrs- bzw. Mobilitätswende gemeint und warum […]

Tamaki Watanabe und Walter Zurborg Klangkunst-Installation

Tamaki Watanabe und Walter Zurborg, Marienau   Meisterschüler bei Prof. Ulrich Eller in Braunschweig Preise und Stipendien: 2016 Nam June Paik Awards Nationalpreis 2016 2015 Förderpreis Nomurafoundation 2011 Bildhauerstipendium Stuhr-Heiligenrode Förderpreis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg Förderpreis Nomurafoundation(Watanabe) 2010 Künstler-Jahresstipendium des Landes Niedersachsen(Zurborg) Förderpreis Junge Kunst der Stadt Stadtlohn(Zurborg) Wir verfolgen seit vielen Jahren […]

Gespräche im Rahmen von tosterglope institut

Spalten in der Neuen Musik "Wie hören wir das?" Ein Gespräch mit Joachim Heintz und Marijana Janevska (Komponisten elektronisches Studio der Musikhochschule Hannover) gefördert von:  

Insomnia Brass Band – Jazz-Trio

INSOMNIA BRASS BAND   Anke Lucks – Posaune Almut Schlichting – Baritonsaxophon Christian Marien – Schlagzeug Die Posaunistin Anke Lucks, die Baritonsaxophonistin Almut Schlichting und der Schlagzeuger Christian Marien sind die Miniatur-Ausgabe einer Brass Band: Ihre kompakte Größe transzendieren sie mit einem rauen, überschäumenden Sound, den man von einem viel größeren Ensemble erwarten würde.   […]

AMBULANZ-Zeitschrift Nr. 33

- erscheint zum 20-jährigen Jubiläum von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE   Das Magazin AMBULANZ kulturellund elastisch wird gefördert von:  

Damaris Kerkhoff

Ausstellung Damaris Kerkhoff, Köln (Kuratorin: Alina Schmuch) Kurz-Residenz   Die Ausstellung wird gefördert von: Samtgemeinde Dahlenburg

Eine Brücke für die Utopie

Ausstellung Eine Brücke für die Utopie "Wer utopisch denkt, sieht nicht nur die Unzulänglichkeit eines Systems, sondern auch den Handlungsspielraum, den eine Gesellschaft hat. Die Zukunft ist nicht in Stein gemeißelt. Aber man braucht Mut, sie zu gestalten." Adrian Lobe, Politikwissenschaftler   Im Corona Jahr 2020 unternahm der in Berlin lebende Künstler Martin Schepers eine […]

Orbis Quartett

– BRAHMS BURNS - zwischen Johannes Brahms und Robert Burns   Dieses Konzert wird gefördert von:    

Reiko Yamaguchi

Ausstellung Reiko Yamaguchi, Braunschweig 1982 in Okayama geboren, lebt und arbeitet in Braunschweig   Studium 2019 Meisterschülerin von Prof. Corinna Schnitt 2018 Diplom Freie Kunst, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Prof. Aurelia Mihai, Prof. Bogomir Ecker, Prof. Corinna Schnitt 2012 BA Musical Creativity and the Environment, Tokyo University of the Arts Reiko Yamaguchi spielt […]

Max Riefer

Konzert Max Riefer – Zeitgenössische Percussion aus Südostasien Dieses Konzert wird gefördert von:    

Marcel van Eeden

Ausstellung   Marcel van Eeden, Karlsruhe und Niederlande (Kurator: Michael Hübl) Marcel van Eeden, Zürich, Karlsruhe, Den Haag (Kurator: Michael Hübl) Marcel van Eeden ist 1965 in Den Haag geboren, wo er später auch zwischen 1989 und 1993 an der Königlichen Kunstakademie sein Studium absolviert. 2006 zieht er nach Berlin, 2008 nach Zürich; dort hat […]

Anna Carewe und Oli Bott

Cello meets Vibraphone TRANCE & RHYTHM Dieses Konzert findet im Rahmen der Dahlenburger Kulturwoche statt.   Tänze und Rituale aus Klassik und Jazz vom 14. bis zum 21. Jahrhundert Ciconia, Ortiz, Bach, Vivaldi, Messiaen, Satie, Bartok, Ligeti, Ellington, Coltrane, Jobim, Piazzolla - sie alle waren von Ritualen und Rhythmen fasziniert; ein Genuss, diese leidenschaftlichen Kompositionen […]