Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Boccaccio Konzert und Lesung Fortuna Canta

8. September 2018, 19:00

Musik und Texte aus dem 14. Jahrhundert

Septemberausstellung Anna Myga Kasten – Installationen

 

Konzert Fortuna Canta

 

Fortuna Canta Hamburg

Ensemble für Alte Musik

Rezitation Heiko Daniels

 

Elissa, fahre fort

Lesung aus Boccaccios Decamerone und Musik aus dem Florenz des 14. Jahrhunderts

Norditalien um 1350. Die Pest verwüstet das Land, das niedere Volk wird durch Verschwendungssucht und Fehden von den herrschenden Häusern geplündert, das Schisma (Kirchenteilung) der römisch-katholischen Kirche beraubt die Menschen ihrer kulturellen und geistigen Wurzeln. Der „Herbst des Mittelalters“ (Huizinga) ist gekommen, und gleichzeitig erwachen durch Dichter wie Petrarca und Boccaccio die ersten blassen Farben der „Neuzeit‘ der Renaissance. In dieses Spannungsfeld begibt sich Fortuna Canta gemeinsam mit dem Rezitator Heiko Daniels. Dieser liest Geschichten aus Boccaccios Hauptwerk „lt Decamerone“ in einer deutschen Übersetzung; die Musik kommentiert und ergänzt diese Geschichten mit Werken, die im unmittelbaren Umfeld Boccaccios entstanden sind. Es erklingt Musik von Francesco Landini, Bartolino da Padova, Lorenzo da Firenze und anderen. Hier wird die Poesie nicht nur musikalisch, sondern auch in der Originalsprache erfahrbar.

Musik: Francesco Landini,

Paolo da Firenze, Jacopo da

Bologna, Bartolino da Padova u.a.

 

Gefördert von