Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wolfgang Ellenrieder

Samstag, 08. Juni 2024, 18:00

“Holzklasse”, 2023, Pigmentdruck auf Forex, Pigment, Bindemittel und Öl auf Holz, 99 cm x 80 cm

Eröffnung der Ausstellung am 8. Juni – Dauer der Ausstellung vorraussichtlich bis Ende Juli

 

Wolfgang Ellenrieder ist in München geboren, studierte von 1981– 88 an der Akademie der Bildenden Künste in München und war Meisterschüler bei Helmut Sturm. Die zahlreichen Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen etwa in der Kunsthalle Rotterdam, dem Museum Bellerive Zürich, der Kunsthalle Hamburg, der Städtische Galerie Wolfsburg oder der Staatlichen Graphischen Sammlung München wurden meist von Publikationen und Künstlerbüchern begleitet. Mit seinen Arbeiten ist er in renommierten Sammlungen und Museen im In- und Ausland vertreten. Seit 2010 ist er Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

 

Wolfgang Ellenrieder treibt in seinen Arbeiten immer wieder ein irritierendes Verwirrspiel im Beziehungsgeflecht von Wirklichkeit, dem Abbild von Wirklichkeit und dem kunstgeschichtlichen Kontext. In einem virtuosen Spiel wird das Verhältnis von Abbild und Wirklichkeit neu thematisiert und auf ein komplexes Niveau gehoben. Irritierend ist dabei immer wieder die Umkehrung der Materialwertigkeit und das sich daraus ergebende Spannungsfeld zwischen High und Low. Seine Ausstellungen inszeniert er oft als umgreifende Raumkonzepte, in denen etwa unterschiedliche Oberflächen so miteinander kombiniert werden, dass sie nicht sofort preisgeben was sie wirklich sind: Strukturdrucke, die hochwertige Materialien simulieren, Holzschnitte, die auf der Grundlage von Gebäudeelementen vor Ort entstanden sind oder dreidimensionale »Farbobjekte«, die auf vorhandene Architekturelemente Bezug nehmen oder den Raum fiktiv erweitern.

 

 

 

 

wolfgang-ellenrieder.de

Copyright Foto: ©Alberto Novelli

 

Gefördert von

 

 

Details

Datum:
Samstag, 08. Juni 2024
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorien:
,