Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

In die Tiefe der Zeit

Konzert und Rezitation   BERNT HAHN, Rezitation AXEL PORATH, Viola MARGIT KERN, Akkordeon     Das Programm setzt sich zusammen aus transscribierten Liedern aus Schuberts "Schöne Müllerin" (1821) Rezitationen von Gedichten von Wilhelm Müller und zeitgenössischen Kompositionen von Birke Bertelsmeier, Wolfgang Rihm, Michael Denhoff und schließlich Toshio Hosokawa "In die Tiefe der Zeit" (1994) „In […]

KURATO. kollektiv Ausflug in die Wildnis

Wildnis im KURATO.kollektiv Wir möchten fortsetzen, was wir im Oktober begonnen haben und laden ein mit uns weiter in den Wald zu gehen! Auch bei diesem Mal geht es um das Erkunden von Wildnis und Kultur, Natur und Kunst, begrenzt oder grenzenlos, endlich unendlich. Mit im Gepäck: Stühle, ein Tisch, ein Zaun . . . […]

FAMILIENFEST

Installation,Raum Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Also feiern wir sie jetzt. Im Februar. Familienfeste. Wann war Euer letztes Familienfest? War es groß oder klein? War es laut und fröhlich oder still und leise?     Da es im Großen gerade nicht geht, nutzen wir die Gelegenheit und laden Euch ein, als Familie […]

gästeliste # 7

- Abschlussausstellung - eine Zukunftswerkstatt: es entsteht gerade die dazu gehörige Publikation. (Kuratorin Mascha Pöhls, Künstlerin Angnes, Projektleitung Johannes Kimstedt) Was wünschen sich unsere Besucher:innen und Mitglieder des KUNSTRAUM, wenn sie in die Zukunft blicken? Welche neuen und spannenden Themenfelder und Potenziale sehen sie und was könnten sogar radikal neue Ideen sein? Auch im KUNSTRAUM […]

AMBULANZ kulturell und elastisch, die 32te.

Auf 40 Seiten gibt es einiges zu erleben: vom Spaziergang mit dem Stuhl, vom Kapitäns-Bordbuch, diesmal aus Venedig, vom glücklichen (?) Schweineleben bei Tosterglope, 5 Groß-Plakate am Supermarkt in Dahlenburg und Kinder-Spiele im Öffentlichen Garten - und das alles mit vielen schönen Fotografien! Foto: Inge Luttermann   gefördert von  

Die 7 Räume der Vermittlung

Im Verlauf von 4 Wochen entstehen 7 Aktionsräume über den Kunstraum verteilt, im Innen- und Außenbereich: Gemeinsam mit Ihnen, mit Euch experimentieren und verhandeln wir die Möglichkeiten von Raum-Erlebnissen. Wir entwickeln Ansichten und Standpunkte zu geplanten und gebauten Räumen, zu Zwischenräumen und Koffer-Räumen, zu Architektur, Bau-Satz, Utopie und Inter-Esse. Denn: Was ist überhaupt Raum? Ein […]

tosterglope institut: Endlich unendlich

Ein Gesprächskreis über die "Utopien in 7 Räumen". Nach einer gemeinsamen Führung/Begehung durch die Ausstellung "Die 7 Räume der Vermittlung" wollen wir mit unseren Gästen ins Gespräch kommen über die Begriffe Utopie, Raum, Vermittlung und über die 7.   Bitte beachten Sie die aktuellen Covid19-Regelungen und melden Sie sich per Mail an, wenn Sie uns […]

tosterglope institut: Endlich unendlich

Ein Gesprächskreis zur Finissage der Aktion: gästeliste # 7 - eine Zukunftswerkstatt. Zugleich legen wir die Publikation zum Projekt vor. Darin sind enthalten Texte und Bilder zur Zukunftswerkstatt und zu einer Performance von Angnes. Bitte beachten Sie hierzu oben auch den Projekttext von Mascha Pöhls. Bitte beachten Sie die aktuellen Covid19-Regelungen und melden Sie sich […]

Frühling! im Öffentlichen Garten

Öffentlicher Garten im Dornweg 53.185196, 10.746882

Ein Osterferien-Angebot für Schulkinder von 6-14 Jahren vom 04. -08. April 2022 von 9 h - 15 h Eine Kooperation des KUNSTRAUMs TOSTERGLOPE mit der AWOSOZIALe Dienste Dahlenburg. Der Öffentliche Garten ist ein kleines Wäldchen im Ort Dahlenburg, der von Kindern- und Jugendlichen als Naturspielraum genutzt wird. Wir erforschen dort mit künstlerischen Mitteln das Jahresthema […]

ensemble mosaik

Konzert ensemble mosaik Neue Musik und Video   Liisa HIRSCH: glides (2014/21) für 6 Musiker*innen - 12 min Joanna BAILIE: marblepark (2022) für Klavier und Audiozuspiel - 8 min Joanna BAILIE: bridge (2022) für Viola und Zuspiel - 8 min Sarah NEMTSOV: NUN IV (2021) für Flöte, Video und Elektronik - 13 min Anna KORSUN: […]

Widerstand trotz oder wegen Kultur

- eine Gesprächsrunde im Rahmen von tosterglope institut - Wir haben hier wiederholt darüber gesprochen - zum Beispiel auch bei unserer Mitgliederversammlung - wie Gewalt und Krieg in unsere Kultur "passen". Und wir fragen uns, was wir tun können, müssen und wollen um die Ohnmacht zu überwinden und wie ein Kunstverein und seine Mitglieder sich engagieren sollen. […]

Phillip Dornbuschs Projektor

Konzert Phillip Dornbuschs Projektor – Jazzquintett „kompositorisches Kalkül und Mut zur Freiheit“   Phillip Dornbusch - Sax / Cl Johanna Summer - P Johannes Mann - Git Roger Kintopf - B Philip Dornbusch – Dr   Wenn Dornbusch spielt, dann tut er dies nicht unbedingt nach Schema F. Seine Maximen lauten: experimentieren, ausprobieren, tunlichst Wiederholungen […]

Lukas DeRungs

Lukas DeRungs Jazzquintett   Gesang - Immy Churchill (London) Gitarre - Karim Saber (London) Drums - Jonas Esser (Mannheim/New York) Bass - Jan Dittmann (Mannheim) Klavier - Lukas DeRungs (Mannheim)   Im Juni 2022 präsentiert Lukas DeRungs sein Quintett in neuer, internationaler Besetzung. Fünf herausragende Musikerpersönlichkeiten, die noch nie gemeinsam auf der Bühne standen, verschmelzen […]

Laboratorium ⑩ Endlich unendlich

Start des diesjährigen KURATO.kollektiv - - - künstlerische Forschung über „Endlich unendlich“ Seit 2012 hat das Projekt-Format KURATO.kollektiv in vielen Kunstorten und in öffentlichen Räumen sein Werk Kunstverein implantiert. Der ambulante, bewegliche ländliche Kunstverein ging auf Reisen und landete zum Beispiel in einer Berliner Galerie oder mit einem Container beim Schloss Agathenburg, in der Kunsthalle […]

Concerto Grosso Berlin

DIE GESCHICHTE DER UNENDLICHEN MELODIE   Die Rivalität zwischen Polyphonie und Tanz in der Musik des 18. Jahrhunderts     Anja Hufnagel, Flöte Beatrix Hellhammer, Violine Britta Gemmeker, Violine Ernst Herzog, Viola Stefanie Schmöckel, Violoncello Sabine Erdmann, Cembalo     Wie kaum in einer anderen Kunstgattung ist die europäische Musik schon immer geprägt durch den […]

mobil und verkehrt?

Gespräche im Rahmen von tosterglope institut:   Wir wenden uns dem Thema Mobilität und Verkehr zu. Zu Gast im Kunstraum ist Philine Gaffron vom Institut für Verkehrsplanung und Logistik der TU Hamburg. Sie wird das Thema im Kontext von Klimaschutz und sozialer Gerechtigkeit beleuchten. Was ist denn mit der Verkehrs- bzw. Mobilitätswende gemeint und warum […]

Tamaki Watanabe und Walter Zurborg Klangkunst-Installation

distended silence
Das Projekt „distended silence“ setzt sich mit existenziellen Fragen von Kommunikation, Stille und Systembewegung und Selbstorganisation auseinander.
Ausstellungseröffnung 7. August, 15:00 Uhr

Gespräche im Rahmen von tosterglope institut

Spalten in der Neuen Musik "Wie hören wir das?" Ein Gespräch mit Joachim Heintz und Marijana Janevska (Komponisten elektronisches Studio der Musikhochschule Hannover)   gefördert von:  

Gespräch mit Tamaki Watanabe und Walter Zurborg

anläßlich ihrer aktuellen Klangkunstinstallation distanded silence Wir verfolgen seit vielen Jahren die Arbeitsentwicklungen der beiden Künstler, die in unserer Nachbarschaft leben und arbeiten. Indem wir wiederholt ihre je aktuellen Installationen im Kunstraum zeigen, stellen wir eine exemplarische Werkentwicklung vor. In Gesprächen mit den Künstlern in den Ausstellungsräumen haben unsere Besucher:innen die Gelegenheit, künstlerische Produktion und […]

AMBULANZ-Zeitschrift Nr. 33

- erscheint zum 20-jährigen Jubiläum von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE   Das Magazin AMBULANZ kulturellund elastisch wird gefördert von:  

Damaris Kerkhoff

Der Kunstraum Tosterglope zeigt vom 3. September bis 30. Oktober 2022 eine Einzelausstellung von Damaris Kerkhoff, die in ihrer Arbeit verschiedene Medien wie Fotografie, Zeichnung und Skulptur in räumliche Installationen integriert.

Eine Brücke für die Utopie

Eröffnung in der Remise, Rathaus Dömitz
Ein künstlerisch partizipatives Projekt von Martin Schepers in Kooperation mit dem Kunstraum Tosterglope an und mit der Elbe. 21 Künstler*innen werden im September 2022 mit ihren Interventionen im öffentlichen Raum in und um Dömitz und Tosterglope das Verhältnis von Mensch – Brücke – Fluss thematisieren.

Orbis Quartett

*** Leider muss das Konzert krankheitsbedingt verschoben werden ***

Eine einzigartige Kombination von klassischem Repertoire und eigens arrangierten Werken aus unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen, die nicht nur gespielt, sondern auch gesungen werden.

Eine Brücke für die Utopie

Talking Room in Tosterglope
Wie lässt sich eine Brücke spannen zwischen der erlebten Geschichte und der zu gestaltenden Zukunft? Wie kann unterschiedlich erlebte Geschichte in eine gemeinsam gestaltete Zukunft führen und wie ist unser Verhältnis zu einer Gemeinschaft nicht-menschlicher Leberwesen? Können wir eine Gemeinschaft sein mit dem Fluss und den darin lebenden Lebewesen bilden? Eine Brücke für die Utopie.

Reiko Yamaguchi – Reflexion

In ihrer Ausstellung „Reflexion“zeigt Reiko Yamaguchi eine Videoprojektion sowie zweidimensionale Arbeiten mit Spiegel.

Max Riefer

„Music really does bring together all kinds of surprises…“ – Zeitgenössische Percussion aus
Südostasien.

“Wer gestaltet die Landschaft? Wer gestaltet den Wald?”

Treffpunkt: Thiele-Hof Am Bruch 2, Ventschau, Deutschland

Im Anschluss an unsere angeregte Gesprächsrunde möchten wir nun mit Euch hinein in den Wald gehen. Dort tauschen wir uns über das aus, was uns beeindruckt hat und überlegen gemeinsam wo unser Interesse als Kunstverein liegen könnte. Wir freuen uns, wenn ihr Zeit findet mitzukommen. Waldspaziergang am Dienstag 08. November 2022 von 10 -12 h […]

endlich unendlich oder das große Fließen

Treffpunkt: Fähranleger 6VMR+54 Neu Darchau, Deutschland

eine künstlerische Forschung im KURATO.kollektiv
wir laden zum Spaziergang an den Fluß

Jazzdialog für Frieden

Konzert im Kunstraum Tosterglope
Im Rahmen der 37. Dahlenburger Kulturwoche
Arkady Shilkloper (Horns) und Vitaliy Kyianytsia (Piano)

Anna Carewe und Oli Bott

Cello meets Vibraphone
TRANCE & RHYTHM
Dieses Konzert findet im Rahmen der Dahlenburger Kulturwoche statt.
Tänze und Rituale aus Klassik und Jazz vom 14. bis zum 21. Jahrhundert Ciconia, Ortiz, Bach, Vivaldi, Messiaen, Satie, Bartok, Ligeti, Ellington, Coltrane, Jobim, Piazzolla – sie alle waren von Ritualen und Rhythmen fasziniert; ein Genuss, diese leidenschaftlichen Kompositionen miteinander zu verweben.

Stallgespräch mit Blick auf die Landschaft

Tierhaltung in der Umgebung von Tosterglope

Einladung zu einem Gespräch über Tierhaltung in der Kulturlandschaft
im Rahmen des Kunstraum-Projektes NETZ WERK – Experimente einer kulturellen Dehnung

Orbis Quartett

Eine einzigartige Kombination von klassischem Repertoire und eigens arrangierten Werken aus unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen, die nicht nur gespielt, sondern auch gesungen werden.

Finissage der Ausstellung von Marcel van Eeden

Kunst beflügelt Kunst – über Sparten und Gattungen hinweg.
11.00 Uhr:
Das Hörspiel von Hubert Wiedfeld in ganzer Länge mit Mittagspause
15.00 Uhr:
Finissage der Ausstellung von Marcel van Eeden mit Gespräch über die Graphic Novel
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr:
Abgabe der Werke für "Die Ausstellung für Alle", Thema "echt künstlich"

Vom Boden ins Brot

Im Rahmen unseres Projektes "Netzwerk - Experimente einer kulturellen Dehnung" möchten wir gemeinsam forschend das Brot aufs Korn zu nehmen und dem Korn auf den Grund gehen.
Wir haben Experten aus den Bereichen: Getreidezüchtung, Mühle und Bäckerei für eine Gesprächsrunde gewinnen können.

Gespräch im Rahmen von tosterglope institut

Wir möchten zum Vertiefen des Themas echt künstlich nun doch eine Gesprächsrunde nachreichen/anbieten.

Mit dem Katalogheft in der Hand läßt sich durchaus eine Anschauung der bis 22.01.23 ausgestellten Werke ermöglichen. Wir werfen Blicke auf die Werke und diese werfen etwas zurück!

Entwickelungen

Ein Gespräch zu unserem Jahresthema Entwickelungen.
Im Rahmen unseres tosterglope instituts.

Duo-Konzert Violaviola

Lolla Süßmilch und Nina Popotnig.
Das Konzert findet in der Kirche in Nahrendorf statt.

Hä?

Krisen, Kritik und Kriterien in der Kunst  (Teil 2 von 3)
Über Nix-Verstehen -- Erwartungen und Enttäuschungen vor dem Kunst-Werk.
Eine Gesprächsrunde im Rahmen von  tosterglope institut

Anna E Weiser

Performatives Konzert im Dialog mit dem Wasser von Anna Weiser, Komponistin und experimentelle Sängerin (Gotland/Schweden).
Treffen auf dem KUNSTRAUM TOSTERGLOPE HOF

BLUFF Jazzquartett

BLUFF: das Projekt vier junger Jazzmusiker mit Ankerplatz Hamburg.
"Das Konzert findet auf dem KUNSTRAUM TOSTERGLOPE HOF statt."

Ausstellung Louise Lang: Katharsis

Der Weg zu Beginn im Ursprung. Es bläht sich auf, schäumt und ist dem angestrebten Ziel noch fern.
Durch die experimentell-spielerischen Herangehensweisen kreiert Louise Lang Werke als Möglichkeitsräum im weitesten Sinne, die ein In-der-Welt-Sein befragen.

„Pflanzen sind leise“

Mit Harald Finke Eine Gesprächsrunde im Rahmen der Nester Kooperation   gefördert von

RAGAWERK

Frankfurt – Mumbai, Loops und Ragas, Elektronik, Jazz und eine Prise Krautrock. Ragawerk spannen neue Saiten zwischen Europa und dem indischen Subkontinent - und bespielen sie virtuos.

Finissage der Ausstellung KATHARSIS Louise Lang

Transformationen
Ein Gespräch mit der Künstlerin Louise Lang
Sie führt den Werkstoff Glas in ihren künstlerischen Positionen aus. Oder ist es umgekehrt? Holt sie die Kunst ins Glashandwerk? In welche Richtung die Transformationen ablaufen, ist die Frage in jeder künstlerischen Tätigkeit - im Kunst-Erleben sowieso.

KURATO.kollektiv – Naturbeobachtung I

Liebe Interessierte an der Kultur-Feld-Forschung von KUNSTRAUM TOSTERGLOPE.
Unser "Labor-Tisch" stand letztes Mal in der Elbe zwischen Land und Wasser - am Spülsaum.

Ausstellung Sabine Dibbern und Annette Venebrügge

Zwei zusammen, dann weiter im Grundmuster

Die Ausstellung zeigt Objekte der beiden Künstlerinnen aus vergangenen und aktuellen Arbeitsphasen, in denen sich Parallelen und Kreuzungen ihrer künstlerischen Lebenswege abzeichnen.

Wachsen lassen

Ein Gespräch mit Sabine Dibbern
Wie und warum werden Natur-Fundstücke zu Kunst-Werken? Eine Veranstaltung von tosterglope institut im Rahmen von NESTER (Klima- und Kulturlandschaft Dahlenburg und Umgegend www.initiative-nester.de).

WILDNIS ÜBERALL

Offenes Kennenlernen des Schulferienprojektes für Grundschulkinder im Öffentlichen Garten in Dahlenburg.

Ensemble Tamuz

Wie wurde Kammermusik im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert gespielt - und können wir Ausdrucksmittel wiederentdecken, die im zwanzigsten Jahrhundert verloren gegangen sind?

KURATO.kollektiv seit 2012

Ausflug
Laboratorium Nr. 11 – Naturstudien aus Sicht des Kunstvereins
Naturbeobachtungen II

Jan Feddersen & Nelly Boyd Ensemble: giration 4.2

Der Hamburger Komponist Jan Feddersen thematisiert in seinem Stück giration 4.2 den Klang an sich als eine auf den jeweiligen Ort reagierende Materie. Interpretiert wird diese Musik vom Ensemble Nelly Boyd aus Hamburg, das auf experimentelle und minimalistische Musik spezialisiert ist.

Austrian Syndicate

Umleitung: das Konzert findet in der St. Johannis-Kirche in Dahlenburg (am Marktplatz) statt
Dieses Herzensprojekt von David Helbock, in dem die jungen Wilden des österreichischen Jazz auf einen der gefragtesten Sideman des internationalen Jazz der letzten Jahrzehnte treffen, besticht mit viel Percussion und Groove und vor allem vielen Keyboards und Tasteninstrumenten ganz im Geiste des erfolgreichsten Jazzmusiker Österreichs - Joe Zawinul.

“Ort ohne Absicht” – eine audiovisuelle Raumverwandlung

Improvisieren zu können erfordert – neben sehr guten Kenntnissen des eigenen Instruments – hohe Aufmerksamkeit, sensibles Reagieren und spielerisches Interesse an dem Noch-Unbestimmten. Die künstlerische Herausforderung des Ungewissen verbindet Kurt Laurenz Theinert mit Anja Kreysing.

VOGLER QUARTETT

Individualität, die sich im Gemeinsamen entfaltet – hier liegt wohl das Geheimnis des Vogler Quartetts, das seit 1985 in unveränderter Besetzung weltweit eine einzigartige Karriere verfolgt und 2020 sein 35-jähriges Quartettjubiläum feiern konnte.
Veranstaltungsort: St. Johannes Kirche am Marktplatz in Dahlenburg

KURATO.kollektiv* seit 2012

Laboratorium Nr. 10 – Entwickelungen und Naturstudien
Ein Überblick in Fotos und Modellinstallationen

testing the waters

Eröffnung: Samstag, den 17.2., 17.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 17.3., 15.00 Uhr
Die Erde, ein geschlossener Wasserkreislauf. Das Wasser, das vor Milliarden von Jahren hier war, ist auch heute noch da. Die Ausstellung "testing the waters" von Ina Weise und Martin Schepers im Kunstraum Tosterglope erforscht die ambivalente Beziehung zwischen Menschen und Gewässern. Mit unterschiedlichen Ansätzen, Zeichnungen, Installationen, Fotografie- und Videoarbeiten gehen sie insbesondere dem menschlichen Einfluss auf den Wasserkreislauf nach und werfen Fragen zur lobalen Wasserverbundenheit auf.

Jette Held

...UND IMMER MÖCHTE ICH UM DIESES WASSER BIEGEN II
Eröffnung: Samstag, den 23.3., 17.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 21.4., 15.00 Uhr

„Nature writing, nature singing“

Röhnert, Brockes und Händel
Konzertlesung mit Lyrik von Jan Röhnert (1976)
und Barthold Hinrich Brockes (1680 - 1747) in der Vertonung von Händel
Das Konzert findet in der St. Vitus Kirche in Barskamp statt.

Kunstpreis Einzelausstellung

Paul Harper
Am 1. September 2023 zeichnete der Lüneburgische Landschaftsverband den Künstler Paul Harper aus Lüneburg als 8. Preisträger seines Kunstpreises aus.


Die Eröffnung findet für geladene Gäste am Samstag, den 4. Mai um 17 Uhr statt.
Die Finissage mit Künstergespräch ist am Sonntag, den 2. Juni um 15 Uhr.

Johann Greve Quartett

Jazzkonzert Lajos Meinberg am Klavier, Bruno Bode am Saxophon, Leo Gerstner am Schlagzeug Johann Greve am Bass Johann Greve ist ein junger Kontrabassist und Komponist aus Niedersachsen. Seitdem er 2019 nach Berlin gezogen ist, hat er als Sideman bei unterschiedlichsten Projekten mitgewirkt und sich in der jungen Berliner Jazz Szene etabliert. In seinen Kompositionen verbindet […]